more sites.

dreams.

we all have dreams in our heads, words in our mouths, stories on our skin and ghosts in our hearts. we are little haunted houses. dreaming, dreaming, dreaming...

the last song

"Sometimes you have to be apart from people you love, but that doesn't mean you love them any less. Sometimes it makes you love them even more."

Donnerstag, 13. Oktober 2011

sweet sixteen

damdadadam. :D
Geburtstag in den USA. War... irgendwie komisch.
Ich wurde von meinem Dad ziemlich liebevoll geweckt. Mit auf meinem Bett rumspringen und singen, um 5 Uhr morgens. Da kam Freude auf :D Vor allem weil ich nur 3 Stunden geschlafen hab, hatte irgendwie einen mega Heimweh Anfall und hab nurnoch geheult. Die Stimmung kam auch im Laufe des Tages immer mal wieder.

In der Schule hat sich einer meiner Freunde dann erstmal scheiße verhalten und es haben mir auch außer meine Familie, alle auf facebook und Brianna nur 4 Leute gratuliert. 2 Freunde, eine mit der ich Mathe habe und einen mit dem ich eigentlich noch nie ein Wort gewechselt hab. :D
Das war kinda strange. Aber tat gut nicht so im Mittelpunkt zu stehen.

Dann nach hause, mit meiner Familie geskypet, Jan hat kurz angerufen, und dann auch fertig machen und zu Logan's Steakhouse. Geniales Essen gibt es da!

Danach nach Hause, meinen Cookiecake essen. Man könnte es auch Riesencookie mit Schrift nennen. Schmeckt einfach geil.
Und dann schön fernsehen und mich mit meinem Dad prügeln. Also wie immer. :D

Alles in allem, mein Tag war okay, mit seinen Höhen und Tiefen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen