more sites.

dreams.

we all have dreams in our heads, words in our mouths, stories on our skin and ghosts in our hearts. we are little haunted houses. dreaming, dreaming, dreaming...

the last song

"Sometimes you have to be apart from people you love, but that doesn't mean you love them any less. Sometimes it makes you love them even more."

Sonntag, 21. August 2011

my time in new york, my flight to Alexandria and my first days in Louisiana!

ich kam die letzten tage nicht wirklich zum uploaden, haha :)
also, new york war wirklich... AWESOME!

dienstag kamen wir ja, wie schon geschrieben, an... ab ins zimmer, essen, bett :D
am nächsten morgen hatten wir dann zuerst eine Orientation, indem wir mal wieder alles mögliche zu hören bekommen haben... super spannend :D

Danach gings los, mit dem Bus in Richtung NYC :) Die Straßen entlang, oh, es war so wie in den Filmen, hihi. 


Und dann auf zum Pier, mit der Fähre über den Hudsen River, einmal NYC entlang und dann zur Statue of Liberty... It was amazing, and ... HOT! :DD







Danach gings hoch auf's Empire State Building... oh es war so... atemberaubend :o ich glaub ich hätte da stundenlang stehen können!






Naja, danach konnten wir Souvenirs kaufen, und dann sind wir zum Times Square... Gegessen haben wir dort im Planet Hollywood, einem ziemlich angesagten Restaurant, wo man Fastfood kriegt :D War ganz cool da, überall waren Flachbildfernseher, wo die aktuellsten Musikvideos gezeigt wurden, und an den Wänden hingen signierte Dinge von Stars :) 
Dann gings raus... es war dunkel, und es war... woooooooooooow. 





waaah :)

Danach gings dann zurück ins Hotel, und dann waren wir noch zusammen im Pool, haha :) unser Hotel war echt verdammt cool :D

Am nächsten Morgen gings dann wieder rein in NYC... oh gott, ich hab mich auf dem Weg schon SO gefreut, ich liebe diese Stadt, ooohja.
Wir haben dann in einem Pub gefrühstückt, typical american breakfast, haha :)

Danach fuhren wir zum American Museum of Natural History, haha :) es war nicht so wie im Film "Nachts im Museum", leider :D Aber Gum Gum war da wo er hingehört! :DDD

Als wir da durchwaren gingen wir in den Central Park.... oh mein gott, ich liebe ihn. 



Da schwimmen ganz ganz viele Schildkröten rum, und alle Tiere sind einfach mal garnicht scheu... :)



thihi :) Danach gings in ne Pizzeria, und daaaann SHOPPING :D
naja, da war nicht soviel los, wo wir waren, Fifth Avenue wär mir lieber gewesen, aber naja :D
Da war ein richtig süßer Christmas Shop :) Hätte am liebsten 7891356841 Dinge für meine Mum mitgenommen!


naja. :) Danach gings zurück ins Hotel, wir haben Bescheid bekommen wann wir wo sein müssen, und herrje, ich musste um 3 uhr MORGENS losfahren, also beschloss ich einfach mal nicht zu schlafen, weil ich auch noch duschen und packen musste und naja... Um 3 stand ich dann fertig unten, ich hatte Magenschmerzen, ich war aufgeregt, mir war schlecht, ich wollte nicht so fliegen wie ich musste... und ja :D
Ich musste erstmal eine Stunde zu meinem Flughafen fahren, weil meine Tickets SO spät gebucht wurden, das es aus Newark keine freien Flüge mehr gab -.-
Es gab noch eine, die zum JFK musste, also sind wir sogar noch einen Umweg gefahren, haha. Dabei wäre der kürzeste Weg durch Manhatten gewesen, voll schade :D
Aber dann war ich da, hatte wieder den Security-Stress, und ja... Dann saß ich am Gate, mir gings scheiße, ich musste 2 Stunden warten... und ich schlief ein. SO fest, dass ich beinahe meinen Flug verpasst habe, weil ich den Ausruf nicht mitbekam. Super, was?
Der Flug war dann auch echt anstrengend, weil es mir so beschissen ging. Ich musste erst einmal 4 Stunden bis nach Housten fliegen, hab Gott sei Dank im Flugzeug ein wenig Schlaf gekriegt. Als ich wachwurde STAND mein Flugzeug beinahe, weil wir zu früh am Flughafen waren, haha :D Aber im ersten Moment war ich echt geschockt.
Ich hatte eine nette ältere Dame neben mir sitzen, wir haben dann in der Zeit vor der Landung eine Weile geredet und dann sagte sie mir, dass sie sich in Housten auskennt und mir hilft. :) Richtig lieb von ihr! Als wir ausstiegen, fiel mir dann nämlich auch direkt auf, dass ich mich nie, niiiemals alleine zurecht gefunden hätte :D
Ich kam auf jeden Fall gut an meinem Gate an, bekam auch meinen Flug... und damit begann der SCHLIMMSTE Flug meines Lebens :D
Es war ein MINI! Flugzeug, ein richtig winziges, mit Propeller an den Seiten, und oh, es hat SO gewackelt. Richtig krass. Aber wieder hatte ich neben mir einen netten Mann sitzen, der mich die ganze Zeit beruhigt hat :D Als er mich gefragt hat was ich in Alexandria will, und ich ihm sagte, dass ich aus Deutschland komme und ein Auslandsjahr mache, waren alle unglaublich viel netter zu mir und haben alle mit mir und über mich geredet, haha :D "She'll have a cultureshock!" - "she's gonna see how's life on the country!" und sowas :DD Total amüsant.
Naja, dann kam ich auf jeden Fall an und wurde SUPERSÜß mit diesem Schild empfangen :)))  


Dann ging "nach hause", haha. Es ist ein weinig komisch, das zu sagen, aber es fällt mir leichter als gedacht :)
Ich verbrachte ein wenig Zeit mit meinen Gasteltern, sie haben mir das Haus gezeigt, und oh, ich liebe es.
Ihr werdet noch Fotos zu sehen bekommen, in den nächsten Tagen :)
Es ist SO schön!
allgemein mag ich es hier :) Es ist zwar middle of nowhere, aber schöön :) Und richtig typisch Amerikanisch!
An meinem Anreisetag ging ich auf jeden Fall schon um 4 uhr mittags schlafen... und schlief bis 8 uhr morgens :DD Dann war ich ausgeschlafen, ohja! ich hatte zwar noch Magenschmerzen, aber dann bekam ich Medizin und einen Pancake, ging duschen, und dann gings mir gleich besser :)

Dann kam meine Gastschwester vorbei, sie ist eine süße :) Wir saßen eine Weile zusammen, dann musste sie zur Arbeit, und meine Gastmum und ich sind los, Schuluniform kaufen, hahahah :D Die ist SO UGLY! :D Aber egal. Ich werd sie euch zeigen :D
Abend gabs dann typical american selfmade hamburger, hihi :) Wir saßen zusammen auf der Couch, und haben Titanic geguckt, und sind dann recht "früh" ins Bett, oder naja, was heißt wir :D Ich hab noch eine ganze Weile mit meiner Mama geschrieben, weil sie gerade wach war :)

Heute morgen haben wir dann noch die letzten Besorgungen gemacht, und sind dann los zu einer Orientation. Hab da einige deutsche Austauschschüler getroffen und hatte einen schönen sonnigen Nachmittag :)

Das Wetter hier ist... verdammt heiß, oohja!

Morgen hab ich meinen ersten Highschool-Tag, ich bin gespannt!
Ich werde euch berichten :)

Und, last but not least: Klick hier um alle meine Fotos aus NYC zu sehen, die ich bearbeitet und online gestellt habe :))

uuuuuund: ICH LIEBE DIESES FOTO! :DDD Habs aber nicht gemacht :)
Brooklyn Bridge, hihihi ♥



ihr hört von mir! :*** ♥

Kommentare:

  1. Ohjaaa einen schönen Tag ! :) Sowas sollten wir öfters machen !
    Nur leider ein blödes Ende :(

    AntwortenLöschen
  2. ja das stimmt, für dich leider schon :(

    wir können aber bestimmt abmachen, das wir uns irgendwie einmal im monat oder so treffen, das wär irgendwie cool :) wir wohnen ja recht nah beieinander!

    AntwortenLöschen