more sites.

dreams.

we all have dreams in our heads, words in our mouths, stories on our skin and ghosts in our hearts. we are little haunted houses. dreaming, dreaming, dreaming...

the last song

"Sometimes you have to be apart from people you love, but that doesn't mean you love them any less. Sometimes it makes you love them even more."

Sonntag, 28. August 2011

ein paar Fotos :)



war heute auf meiner ersten fototour hier :D bin dabei nur leider fast an der Hitze gestorben :DDD naja. Hier kann man viiiiele Fotos machen :) ich liebe es hier! 

die folgenden Fotos hab ich Freitag gemacht :) 






übrigens : Fotowand :)



Freitag, 26. August 2011

school spirit!

Halloo :) ♥
Also ich bin jetzt genau eine Woche hier... aber es fühlt sich an wie Wocheeeen :D Und das Wichtigste : Ich fühl mich wohl. Aber richtig. Ich LIEBE es hier. 
Meine Gastfamilie ist immernoch superlieb, und wir verstehen uns immer immer besser. Die Schule wird auch alltäglicher für mich, die Leute starren nichtmehr so, ich gehöre schon dazu :) Ich hab schon meine festen Gruppen, Menschen mit denen ich rede, Angewohnheiten, wann ich wo hingehe. 
Ich irre nichtmehr umher, haha :D Langsam finde ich mich in der Schule zurecht. Sogar Namen merk ich mir inzwischen. Sogar den Stoff versteh ich endlich, und meine Lehrer auch. Ich gewöhne mich an Dialekte und Akzente.
 
Heute musste ich ja diesen Vortrag über mich halten - ich habe dabei folgendes festgestellt: Ich habe weniger Probleme vor Menschen zu reden wie noch vor ein paar Wochen. Das ist echt krass, es macht mir viiiel weniger aus. Wahrscheinlich weil ich in letzter Zeit so oft im Mittelpunkt stand, so oft irgendwie reden, über meinen Schatten springen MUSSTE.
Ja, Exchange verändert dich. 

Es war echt krass - bei den ganzen Vorträgen vor mir hat keiner irgendwie Interesse gezeigt, es war jedem Scheißegal wer redet und wer nicht. Dann kam ich, und man hörte nur "shhhh, shut up!" in allen Ecken geflüstert. 
Und als ich dann sagte, dass ich ja nur 10 Monate hier bin, meinte dann eine meiner neu gewonnen Freunde mit der ich zusammen in diesen Kurs gehe "Stop talking about that!" und hat sich ihre Hände über die Ohren gelegt.
Ich hab diese 4 Mädchen echt schon unglaublich lieb gewonnen, die mich von Anfang an gut aufgenommen haben. Sie bringen mich jetzt inzwischen auch schon nach Hause, haben ja alle Autos :) Ja, ich mag sie. Und ich bin froh, dass ich sie getroffen habe. 

Nach der Stunde haben mich alle angelächelt, richtig lieb, und auch ein Senior :) Er hat mich dann auch direkt angesprochen, und war superlieb, hat mir jede Tür aufgehalten. Voll der Gentleman :D 

Schule ist wie immer amüsant. Der High-Five-Typ in Englisch bleibt bei seiner Angewohnheit und bringt mich damit jedes Mal zum Grinsen :D Ich meine, wir haben sogar vorher Kurse zusammen, da starrt er nur, und ansonsten redet er auch nie mit mir - aber sein High-Five in Englisch, das muss. Total krank. 
Vor der Schule hat mir meine absolut liebe American History Lehrerin 3 Buckeye - Shirts geschenkt, weil wir gestern darüber geredet habe, und sie halt dann meinte, sie braucht sie nichtmehr, und ich könne sie haben :D Da kam dann direkt von der Seite, wo einer, mit dem ich in Homemade bin und immer zusammen in einem Bus zur Schule fahre, direkt abgegangen ist "Yoooou get shirts for free?!" und ich meinte nur. "Yes, i am german, i'm something special!" natürlich nicht ernst gemeint, er fands lustig :D 
Haha, ja, wie gesagt, ich hab schon meine Freunde, und haha, ich bin - mal wieder - die absolut Jüngste von den allen. Ein Sophomore unter Seniors :DDD für euch Deutsche: ein 10ner unter 12ern :D

Ach, meine Lehrer, die sind auch echt cool :D Wie immer, halt. Ich hab noch nie so gechillte Lehrer gesehen! 
Man grüßt sich, man kennt sich mit Vornamen... Und im Unterricht ist alles halt mega gechillt. 5 min vorm Klingeln machen Lehrer schon immer Schluss und die sind so absolut nicht streng.
Gestern sind halt alle in Englisch wieder rumgelaufen - wie immer, keiner bleibt an seinem Platz, wenn wir irgendwelche Aufgaben machen sollen, die macht nämlich eh keiner -und der eine hat mit unserer Lehrerin geredet, und hat irgendwas gesagt, und dann hat er sie erstmal umarmt :D
Er ist bisschen größer als sie und hat sie so von der Seite geknudelt, das sah so göttlich aus :DD
Und sie meinte dann nach ein paar Sekunden nur "Okay, okay, please GET OUT of my private space!" ... und das sogar freundlich. Man würde sich doch in Deutschland NIE wagen einen Lehrer zu umarmen, und wenn doch, also ich glaub, man würd eine mitkriegen! :D
Auf jeden Fall kam dann der Nächste an, und wollte sie knuddeln, worauf meinte der erste nur sagte "Noooo, her private space, you know?" :D
Sie fand's auch lustig, genau wie jeder anderer. Hallo, wie geil ist das? Was ist mit diesen Lehrern, die sind einfach so... GECHILLT :DD 

Meine Lieblingsmenschen da sind eh die, die die ersten Tage übelst wegen mir Abgegangen sind ("OH MY GOOOD; YOU ARE GERMAN? SAY SOMETHING! OH; THATS SOOOOO COOOL!") und mich jetzt mit ignorieren :DDD Waaaayne, die sind mir egal :)

Hihihi. 
Ich hab gestern übrigens Fotos in meinem "neuen" Zuhause gemacht :)
DRAUFKLICKEN! :D

Ich mag sie :) 

                                                                                                    

So. Weiter geht's mit etwas von heute, was ich euch UMBEDINGT erzählen will!

Heute war Games - Day. Das heißt 
I. : wir können Jeans tragen! :)
2. : Die 6. & 7. Stunden werden verkürzt. 
und 3. : Gute Laune & School Spirit

Es liefen alle Cheerleader & so on in ihrer Kleidung rum... Also sah man heute viele hübsche Mädchen in kurzen Kleidern, haha, ungewohnt für diese Schule! :D 
Es liefen 4 Amis in Army - Kleidung rum, und die Footballspieler trugen ihre Trickots :)

Nach der 7. gingen ALLE in die Turnhalle - wo es dann richtig typisch amerikanisch wurde, wie in den Filmen. 
Cheerleading, Schulkapelle, Masskottchen... und das alles, weil unsere Mannschaft heute gespielt hat. Oh my god, i want this in Germany! Wenn irgendeine Fußballmannschaft einer deutschen Schule ein Spiel hat, intressiert das keinen Menschen :D
Es ist echt saucool :) Das nächste Mal, wenn ich weiß, es ist einer dieser Tage, nehm ich meine Kamera mit, es ist einfach... man kann das nicht beschreiben! :)

Ich geh jetzt gleich schlafen, ihr Deutschen steht gleich auf... :D Ich wünsch euch einen guten Morgen, haha!

Loooooove ♥

Mittwoch, 24. August 2011

stiftler & so on! :D

Ich wollte euch nur kurz von Stiftler erzählen. Ich weiß garnicht wie er wirklich heißt, aber ich hab ein paar Stunden mit ihm zusammen. Er sieht aus wie... ja, wie Stiftler mit Ron Weasly gemischt, schiefe Zähne, Pickel, Rote Haare... und er ist reichlich amüsant.
Letzte Englischstunde war er ziemlich ... intelligent, er wusste total viel, und jeder meinte "oh, stiftler is pretty smart today!" :D naja. Ich find ihn lustig :D
An meiner Schule sind ein paar amüsante Menschen. Einer zum Beispiel in meinem Englischkurs, der immer irgendwelche Literaturbücher oder so ließt, statt mit anderen zu reden, obwohls jeder macht.


Und einer in meinem Englisch Kurs, der stellt sich auch immer vor mich "everyone has to give me high five!"
macht er aber nur bei mir, mh :D
Heute stand er nur da "you know my rules!" :D
Naaaja :DDD
Mein Mathelehrer ist auch ganz cool. 
Er fragt was, man antwortet richtig, er "HIIGH FIVE!" 
Ich mag ihn :) Und, Hey, erschreckt euch: ich bin im moment in mathe am besten! :DD
Das ist echt... krass. Oder? :D Ich meine, ICH. :D

Einer, ein Gastbruder von einem anderen Austauschschüler, ist auch ganz cool. Jedes Mal wenn er mich auf dem Flur sieht "HIGH FIVE; German girl!"

So langsam leb ich mich ein, heute haben die 4 lieben, mit denen ich schon die ganze Woche zusammen esse und auch den einen oder anderen Kurs zusammen habe, mich eingeladen was mit ihnen zu machen :)
Ich bin zuversichtlich, es wird eine schöne Zeit hier!

but still missing my german people♥

Dienstag, 23. August 2011

first day at school.

Also, ich hatte gestern meinen ersten Schultag hier... und gosh, es ist SO verschieden.
Ich weiß garnicht, was genau ich eigentlich schreiben soll... es gibt soviel und dann wieder auch garnichts.
Eigentlich irre ich die meiste Zeit nur umher und finde meine Räume nicht, wenn ich ihn gefunden habe, sitz ich rum, schreib mit, aber irgendwie... Es ist einfach schwierig alles so zu verstehen. Nur, hey, Mathe kann ich hier aufeinmal :DD Amazing, oder? Das was wir hier machen, kenn ich aus Deutschland schon, deswegen ist das kein Problem.
In Bio sitzt ein ziemlich liebes Mädchen neben mir, sie hat mich auch direkt eingeladen beim Lunch bei ihr zu sitzen :) Sie und ihre Freunde sind verdammt nett. Ich mag sie :)
Mein Stundenplan sieht folgendermaßen aus:

Civics
Geometry
Homemade
Biology
Computer

English
American History


ja... und das jeden tag. Civics ist... langweilig. Bio versteh ich nicht, irgendwie ist das alles komisch, und Homemade... ich habe festgestellt, ich kann nicht nähen :D Computer... oh gosh, mein Lehrer hat erstmal alles gesagt dass ich deutsch bin und mein englisch ja nicht so super ist. WUNDERBAR :D
Geometry ist verdammt leicht, aber auch nur weil ich das alles schon hatte.
Englisch ist komisch... irgendwie einfach, und langweilt mich :D
Und American History verwirrt mich. Ich hab echt keine Ahnung von dem ganzen.
UND! diese Woche werden schon die ersten Tests geschrieben, haaalloo? :D Ich werde SO verkacken. Außer in Mathe, weil ich das, wie gesagt, schon kann :D Den American History test muss ich wenigstens nicht mitschreiben.. Naja.

Unsere Schuluniform ist hässlich, oder beziehungsweise sie ist hässlich wenn man die falschen Infos von der Schule bekommt! Wir dachten, ich brauche shorts die über die Knie gehen, aber dem ist nicht so -.- und jeder trägt Hollister oder so, das ist okay, solange die Hosen beige oder blau ist. aalso, i have to go shopping :D Meine Hosen sind nämlich VERDAMMT hässlich.

Naja. Die Leute da sind mal so mal so, es gibt Nette, es gibt... weniger Nette. Aber ich komm schon klar :)
schlimm sind diese ganzen "fees"... die wollen echt viel Geld von uns :D
Mh...  Ich meld mich die Tage mal, mit ein paar neuen Fotos, vielleicht. Ich hab da zurzeit kein Nerv zu, ich muss immer um 7:20 in der Schule sein, mein bus kommt um 6:15, und ich muss um 5 aufstehen. Super, huh?
Schlaft gut, ihr Deutschen ♥

Ein wort zum Schluss an meine Freunde und ganz besonders an Anna, Jan und meine Familie:

ICH VERMISSE EUCH!


Sonntag, 21. August 2011

my time in new york, my flight to Alexandria and my first days in Louisiana!

ich kam die letzten tage nicht wirklich zum uploaden, haha :)
also, new york war wirklich... AWESOME!

dienstag kamen wir ja, wie schon geschrieben, an... ab ins zimmer, essen, bett :D
am nächsten morgen hatten wir dann zuerst eine Orientation, indem wir mal wieder alles mögliche zu hören bekommen haben... super spannend :D

Danach gings los, mit dem Bus in Richtung NYC :) Die Straßen entlang, oh, es war so wie in den Filmen, hihi. 


Und dann auf zum Pier, mit der Fähre über den Hudsen River, einmal NYC entlang und dann zur Statue of Liberty... It was amazing, and ... HOT! :DD







Danach gings hoch auf's Empire State Building... oh es war so... atemberaubend :o ich glaub ich hätte da stundenlang stehen können!






Naja, danach konnten wir Souvenirs kaufen, und dann sind wir zum Times Square... Gegessen haben wir dort im Planet Hollywood, einem ziemlich angesagten Restaurant, wo man Fastfood kriegt :D War ganz cool da, überall waren Flachbildfernseher, wo die aktuellsten Musikvideos gezeigt wurden, und an den Wänden hingen signierte Dinge von Stars :) 
Dann gings raus... es war dunkel, und es war... woooooooooooow. 





waaah :)

Danach gings dann zurück ins Hotel, und dann waren wir noch zusammen im Pool, haha :) unser Hotel war echt verdammt cool :D

Am nächsten Morgen gings dann wieder rein in NYC... oh gott, ich hab mich auf dem Weg schon SO gefreut, ich liebe diese Stadt, ooohja.
Wir haben dann in einem Pub gefrühstückt, typical american breakfast, haha :)

Danach fuhren wir zum American Museum of Natural History, haha :) es war nicht so wie im Film "Nachts im Museum", leider :D Aber Gum Gum war da wo er hingehört! :DDD

Als wir da durchwaren gingen wir in den Central Park.... oh mein gott, ich liebe ihn. 



Da schwimmen ganz ganz viele Schildkröten rum, und alle Tiere sind einfach mal garnicht scheu... :)



thihi :) Danach gings in ne Pizzeria, und daaaann SHOPPING :D
naja, da war nicht soviel los, wo wir waren, Fifth Avenue wär mir lieber gewesen, aber naja :D
Da war ein richtig süßer Christmas Shop :) Hätte am liebsten 7891356841 Dinge für meine Mum mitgenommen!


naja. :) Danach gings zurück ins Hotel, wir haben Bescheid bekommen wann wir wo sein müssen, und herrje, ich musste um 3 uhr MORGENS losfahren, also beschloss ich einfach mal nicht zu schlafen, weil ich auch noch duschen und packen musste und naja... Um 3 stand ich dann fertig unten, ich hatte Magenschmerzen, ich war aufgeregt, mir war schlecht, ich wollte nicht so fliegen wie ich musste... und ja :D
Ich musste erstmal eine Stunde zu meinem Flughafen fahren, weil meine Tickets SO spät gebucht wurden, das es aus Newark keine freien Flüge mehr gab -.-
Es gab noch eine, die zum JFK musste, also sind wir sogar noch einen Umweg gefahren, haha. Dabei wäre der kürzeste Weg durch Manhatten gewesen, voll schade :D
Aber dann war ich da, hatte wieder den Security-Stress, und ja... Dann saß ich am Gate, mir gings scheiße, ich musste 2 Stunden warten... und ich schlief ein. SO fest, dass ich beinahe meinen Flug verpasst habe, weil ich den Ausruf nicht mitbekam. Super, was?
Der Flug war dann auch echt anstrengend, weil es mir so beschissen ging. Ich musste erst einmal 4 Stunden bis nach Housten fliegen, hab Gott sei Dank im Flugzeug ein wenig Schlaf gekriegt. Als ich wachwurde STAND mein Flugzeug beinahe, weil wir zu früh am Flughafen waren, haha :D Aber im ersten Moment war ich echt geschockt.
Ich hatte eine nette ältere Dame neben mir sitzen, wir haben dann in der Zeit vor der Landung eine Weile geredet und dann sagte sie mir, dass sie sich in Housten auskennt und mir hilft. :) Richtig lieb von ihr! Als wir ausstiegen, fiel mir dann nämlich auch direkt auf, dass ich mich nie, niiiemals alleine zurecht gefunden hätte :D
Ich kam auf jeden Fall gut an meinem Gate an, bekam auch meinen Flug... und damit begann der SCHLIMMSTE Flug meines Lebens :D
Es war ein MINI! Flugzeug, ein richtig winziges, mit Propeller an den Seiten, und oh, es hat SO gewackelt. Richtig krass. Aber wieder hatte ich neben mir einen netten Mann sitzen, der mich die ganze Zeit beruhigt hat :D Als er mich gefragt hat was ich in Alexandria will, und ich ihm sagte, dass ich aus Deutschland komme und ein Auslandsjahr mache, waren alle unglaublich viel netter zu mir und haben alle mit mir und über mich geredet, haha :D "She'll have a cultureshock!" - "she's gonna see how's life on the country!" und sowas :DD Total amüsant.
Naja, dann kam ich auf jeden Fall an und wurde SUPERSÜß mit diesem Schild empfangen :)))  


Dann ging "nach hause", haha. Es ist ein weinig komisch, das zu sagen, aber es fällt mir leichter als gedacht :)
Ich verbrachte ein wenig Zeit mit meinen Gasteltern, sie haben mir das Haus gezeigt, und oh, ich liebe es.
Ihr werdet noch Fotos zu sehen bekommen, in den nächsten Tagen :)
Es ist SO schön!
allgemein mag ich es hier :) Es ist zwar middle of nowhere, aber schöön :) Und richtig typisch Amerikanisch!
An meinem Anreisetag ging ich auf jeden Fall schon um 4 uhr mittags schlafen... und schlief bis 8 uhr morgens :DD Dann war ich ausgeschlafen, ohja! ich hatte zwar noch Magenschmerzen, aber dann bekam ich Medizin und einen Pancake, ging duschen, und dann gings mir gleich besser :)

Dann kam meine Gastschwester vorbei, sie ist eine süße :) Wir saßen eine Weile zusammen, dann musste sie zur Arbeit, und meine Gastmum und ich sind los, Schuluniform kaufen, hahahah :D Die ist SO UGLY! :D Aber egal. Ich werd sie euch zeigen :D
Abend gabs dann typical american selfmade hamburger, hihi :) Wir saßen zusammen auf der Couch, und haben Titanic geguckt, und sind dann recht "früh" ins Bett, oder naja, was heißt wir :D Ich hab noch eine ganze Weile mit meiner Mama geschrieben, weil sie gerade wach war :)

Heute morgen haben wir dann noch die letzten Besorgungen gemacht, und sind dann los zu einer Orientation. Hab da einige deutsche Austauschschüler getroffen und hatte einen schönen sonnigen Nachmittag :)

Das Wetter hier ist... verdammt heiß, oohja!

Morgen hab ich meinen ersten Highschool-Tag, ich bin gespannt!
Ich werde euch berichten :)

Und, last but not least: Klick hier um alle meine Fotos aus NYC zu sehen, die ich bearbeitet und online gestellt habe :))

uuuuuund: ICH LIEBE DIESES FOTO! :DDD Habs aber nicht gemacht :)
Brooklyn Bridge, hihihi ♥



ihr hört von mir! :*** ♥

Dienstag, 16. August 2011

NEW YOOOOORK!

aaaaaalso, ich bin daaaaaa :)))

Der Abschied war wie erwartet hart und schrecklich, aber als ich einmal durch die Sichterheitskontrolle war und mit den anderen zum Gate gewandert bin, war es dann doch garnicht mehr so schlimm :)



Der Flug war unglaublich gechillt, und ich hatte auch einen ziemlich lieben Menschen neben mir sitzen :) mit ihr bin ich auch jetzt auf einem Zimmer, hihi.
Wenn ich aus meinem Fenster gucke, seh ich die New Yorker Skyline! ♥

Schlimm sind die ganzen Sicherheitsvorkehrungen, hach. Wie wunderbar grauenhaft die einfach sind -.- naja, ich bin ja durch, vorerst!

So, hier einmal ein Bild, welches ich aus dem Flugzeug gemacht habe... Was ihr hier seht, ist nichts anderes als amerikanisches Land! ♥







so, hier ist es erst halb 9, bei euch da drüben schon halb 3... und ich bin auch so müüde als wär halb 3 :D morgen gehts rein nach New York, ich werd ganz ganz viele Fotos machen, und sie euch alle zeigen! und dann auch mehr bloggen, weil irgendwie... bin ich einfach zu müde :D

Küsschen an all meine liebsten, danke für alles, ihr werdet mir fehlen!

Montag, 15. August 2011

Goodbye, Deutschland!

Oh gott, es ist alles gepackt, es ist alles fertig... und in 13 stunden etwa sitz ich im Fluzeug... total krass irgendwie :o
Die letzte Nacht in meinem eigenen Bett, der letzte Abend bei meiner Familie,  morgen früh das letzte Mal meine Mama & meine beste Freundin durchknuddeln... und dann bin ich weg. Woah.

Ich hab Übergepäck, immernoch, aber naja, bezahl ich halt was. Wenn man bedenkt wieviel wir die letzten Monate bezahlen mussten, wird das dann auch nicht die Welt sein.

So, ihr Menschen, ich werde jetzt mit meiner Familie noch einen Sekt genießen, dann noch Jan anrufen, schlafen... und morgen früh mit Anna und meiner Familie auf zum Flughafen.

Ich schreib euch aus New York!

Vermissen werd ich euch schon ziemlich, ihr wunderbaren deutschen Menschen. Vergesst mich nicht!

100000000 Umarmungen und Mega-Knuddler an euch! ♥♥♥

Stress!

whaaaaaaaaaaaaaaaaaaah, ich sterbe :D
Ich habe Übergepäck, yöööööy. 27 kilo waren's gestern! Ich hab keine Ahnung was ich auspacken soll, aaaaber ich krieg jetzt erstmal einen anderen Koffer geliehen :o
Meine Mama rennt rum und schickt mich hin und her, ich glaub sie ist gestresster als ich.
Ich habe heute erst ein Müsli gegessen, vor ner viertel Stunde oder so, und jetzt ist mir einfach mal schlecht, ich krieg heute keinen Bissen runter!

Oh gott, ich flieg morgen, MORGEN schon! und OH SCHEIßE, es ist genau gerade 12:10 und jetzt krieg ich einen Anfall, es sind GENAU 24 Stunden :o gott oh gott, ich glaub ich muss putzen gehen :D Ich blogg heute Abend nochmal, und och, ich wollt eigentlich eine Packliste machen, aber da fehlt mir grad der Nerv zu, also lass ich's :D


Samstag, 13. August 2011

3 Tage noch.., Abreisestimmung!

Heute um 12:10 hab ich eigentlich sogar zufällig auf die Uhr geguckt, hab meine Mama angesehen und gesagt "in genau 3 Tagen startet MEIN flieger, es ist 12:10" Naja, dann hat sie angefangen zu weinen :D :(

Ich freu mich sososososo sehr, wie eine Schneekönigin! Ich kann's echt kaum erwarten, aber es tut mir weh meine Mama und meine Großeltern so zu sehen... so absolut traurig. :/ da tut es mir echt im Herzen weh, dass ich solange weggehen werde.

Naja...
Ich hab heute meine To-Do-List mal angefertigt, und ich hab bis Dienstag noch geschätzte 86791231987123534 Dinge zu tun. Naja, ich würd sagen, dann mal los :D Oder auch nicht... denn ich werde gleich erst einmal mit meiner Mama auf die Kirmes gehen :) zumindest wenn es aufhört zu regnen...

Heute hab ich Bilder ausgedruckt, die ich mitnehmen will, 48 war'ns :D die liegen jetzt alle auf unserem Esstisch, sieht ganz lustig aus dadrauf.
Auf'm Tisch im Keller liegen meine Sachen schon gestapelt, die gepackt werden wollen, laaaaauter Sommersachen, weil es bei mir ja nicht eisig wird, so wie in Deutschland :)
Am Sonntagabend fang ich an zu packen, betet mit mir mit, dass es nicht mehr als 23 kilo werden! :D

Meine Gastgeschenke muss ich auch noch fertig machen...
Für meine Gastmama hab ich ein Kochbuch, wo ich meine Lieblingsrezepte reingeschrieben habe, oder beziehungsweise noch reinschreiben muss :D Ich hab schon alle Rezepte übersetzt, jetzt muss ich nurnoch schön in dieses Buch schreiben... in schööööner Schrift. Oh Gott. :D Das mach ich dann morgen früh :)
Für meinen Gastpapa hab ich ein Buch über das Ruhrgebiet, und für meine Gastschwester muss ich nochmal gucken... Ich wusste ja bis vor Kurzem leider noch garnichts, und jetzt ist das alles eben ein bisschen stressiger.


Montagmorgen werde ich dann online einchecken, heute kam ja mein Final Package mit meinem Flugticket. Und Dienstag um 12:10 gehts looooos. ♥ NEW YORK; ich freu mich! Oh, und auch auf's Fliegen freu ich mich, ich liebe es!
Ihr werdet dann ganz schön mit Fotos überhäuft werdem, haha :D
Am Freitag geht es dann in meine Familie nach Louisiana! :)) Freude, Freude, Freude, ohja! Und Spannung, und wie :D
Aber ich muss ALLEINE fliegen. UND umsteigen... in Housten, einen wohl ziemlich großen Flughafen :D Ich hoffe ich geh nicht verloren, aber meine Gastmama meinte, wenn es Probleme gibt darf ich sie anrufen :)
Oh, sie ist einfach so süß. Sie hat auch meiner Mama schon geschrieben, dass sie auf mich aufpassen wird als wäre ich ihr eigenes Kind und sowas :) Totaaal süß!
Oh, ich freu mich einfach so und könnt den ganzen Tag drüber reden :)

Aber aber aber aber ich hab Angst vor Diiienstag, vor dem Abschied...
Naja, Küsschen an euch, ihr Deutschen Menschen, die sich im Winter den Arsch abfrieren werden diesen Sommer übelstes Dreckswetter haben, im Gegensatz zu mir, MWAH! :D ♥

Donnerstag, 11. August 2011

LOUISIANA; BABY!

ich hab meine Familie *___* und zwar fliege ich jetzt nächste Woche schon, hihihi :) nach Deville,  Louisiana!
Gott, ich freu mich so :o
Deville ist ein wenig klein, und zur Schule habe ich's recht weit, aber naja, ich denke schon dass es total schön wird :) 
Gestern Nacht habe ich direkt mit meiner Hostmum telefoniert, und ich hab sie jetzt schon lieb :)) Sie ist so eine süße, sie freut sich schon genauso wie ich, haha :D
Ich hab mein eigenes Zimmer, dass ich noch dekorieren kann wie ich will :) Meine Familie hat 2 Hunde und eine Katze, total süß sind die :)

Ich weiß grad garnicht mehr was ich schreiben soll, ich freu mich einfach nur, und bin total gespannt auf nächste Woche! In 5 Tagen bin ich schon weg! :o :D

Küsschen an euch, ich werd euch vermissen, ihr Deutschen :') ♥

Montag, 8. August 2011

2 wochen!

und dann bin ich weg... hoffe ich zumindest :D Von Travelworks kam immernoch nichts neues, bezüglich meiner Familie... ich hab ja immernoch ein ganz klein wenig Hoffnung, dass die mich diese Woche einfach anrufen, und ich nächste Woche flieg.
So langsam will ich wirklich weg, hier raus.
Ich hab mich schon von sovielen Menschen verabschiedet, es ist einfach doof. Ich fühl mich einfach so... zwischen "schon weg" und "noch hier" :D naja.
Ferien sind solala, es sind schon 2 Wochen rum, dabei kommt es mir garnicht so vor :o
In der ersten Woche war Jan hier, hihi :)
Am 22. kamen ein paar Freunde vorbei, weil ich meine Abschiedsfeier hatte und am 23. hat meine Mama ihren 40. gefeiert :)
Dann hatte ich ein paar Tage meine Launen und ich glaub ich hab Jan ziemlich genervt :D Aber danach ist es doch größtenteils noch schön geworden, mit Harry Potter im Kino, und gaaanz vielen DVD's, und wunderschönen Abenden und Nächten mit ihm, Arm in Arm... Gibt nichts süßeres als ihm beim Schlafen zuzusehen & seinen Atem zu hören...  :') ♥
Jedoch war der Abschied für die nächsten 10 Monate weniger schön... mh. Jetzt hab ich hier nurnoch ein Shirt und ein kleines Büchlein von ihm hier, und einen Kopf voll mit Erinnerungen, und vermiss ihn ganz schrecklich.

In der letzten Woche war ich viel im Krankenhaus meiner Oma, ihr geht's gott sei Dank ganz gut und es ist auch nichts ernsteres, die endgültigen Ergebnisse kamen leider nur erst heute :D
Außerdem war Lou 3mal hier und ich hab überraschenderweise doch mal wieder ein paar Fotos hingekriegt:)
Könnt ihr ja hier gucken wenn ihr mögt :)



Naja. Ich rede und rede weil ich denke ich muss einfach mal wieder posten, aber eigentlich will ich einfach nur schreiben können "ich hab meine familie und morgen flieg ich!" :( :DDD


aaaaaaaaber ich freu mich auf Mittwoch, da kommt Michi, mein bester Freund aus Münster zu mir :> ♥


küsschen an euch :*